Am Wochenende ist für Spannung gesorgt

Unterschiedliche Aufgaben erwarten die TSG Kegler und Keglerinnen am Wochenende. Die Herren I müssen zur heimstarken TSG aus Wurzach, die Herren II zum abstiegsbedrohten SG Schussen, die Herren III erwarten Titelkandidat Albstadt. Die Damen I haben den Tabellenletzten aus Berg zu Gast, die Damen II den Titelfavoriten aus Neu-Ulm.

TSG Bad Wurzach II – TSG Ailingen Herren I

Mit dem Sieg gegen Aulendorf begann man das neue Jahr positiv. Diesmal hängen die Trauben sehr hoch im Auswärtsspiel gegen Wurzach. Dies wird ein Spiel gegen sich selber, denn Auswärts hadert die Mannschaft mit den Punkten, bis jetzt gab es nur 2 Siege. Ein weiteres Omen ist, dass Wurzach zuhause noch keins verloren hat. Nur mit voller Konzentration, Siegeswille und mit ein bisschen Glück springt ein Sieg heraus.

SG Schussen II – TSG Ailingen Herren II

Im Kampf um die Meisterschaft spielt die 2. Herrenmannschaft in Ravensburg gegen die SG Schussen II. Diese Mannschaft sollte eigentlich kein Problem für uns sein, denn sie steht im Tabellenkeller. Jedoch spielt den Gastgebern die schwere Bahn ins Konzept, sodass es für unser Team heißt konzentriert zur Arbeit zu gehen und die Punkte einzufahren.

TSG Ailingen Herren III – SKV Albstadt II

Mit der Mannschaft aus Albstadt kommt ein Meisterschaftsfavorit an den See. Unser Team hat dabei aufgrund der Vorwochenniederlage nichts mehr zu tun und kann locker aufspielen. Zuhause ist die 3. Mannschaft eine Macht und hat alle Spiele gewonnen. Diese Serie gilt es weiter zu führen.

TSG Ailingen Damen I – SKC Berg

Nach der Niederlagenserie unserer Damen sind sie vom Meisterschaftsfavoriten zum Abstiegskandidaten geworden. Nur noch ein Punkt trennt sie vom Tabellenletzten aus Berg der nun zum Gastspiel in die Bodenseehalle kommt. Nun gilt es für unsere Damen den Hebel umzulegen und zu punkten wo es nur geht. Dabei gilt es vorallem den Heimfluch zu besiegen. Also Ladys auf gehts kämpfen und siegen !

TSG Ailingen Damen II – KV Neu-Ulm

Auch die 2. Damenmannschaft kommt nicht so recht in Schwung in dieser Saison. Nun kommt der bayrische Gast aus Neu-Ulm, der sich in der Tabellenspitze befindet an den See. Eine schwere Aufgabe für unsere Damen aber keine unlösbare. Auch hier gilt es wie bei den Damen I den Kampf aufnehmen und dagegen halten.

TSG Ailingen Gemischte – Spielfrei