Ergebnisse

Guter Anfang in die neue Saison

Gut in die Saison gekommen sind die Mannschaften der TSG. Sowohl die Herren II alsauch die Herren III konnten ihre Spiele gewinnen. Lediglich die Damen II gaben ihr Spiel eben gegen die Herren III ab.

TSG Ailingen II – SG Mengen/Sigmaringen II  6 : 2  ( 3008 : 2836 )

Im 1. Spiel der neuen Saison trag unsere 2. Herrenmannschaft auf die 2. Mannschaft der SG Mengen/Sigmaringen. Durch einige Ausfälle musste die Mannschaft durch Kräfte der 1. Mannschaft verstärkt werden und so begannen die beiden Youngsters Robin König und Elias Seidl den Wettbewerb. Sowohl bei Robin alsauch bei Elias zeichnete sich bald ab, dass sie ihre jeweiligen Gegner deutlich beherrschten. Am Schluss war Robin Tagesbester mit 532 Holz bei 4:0 Sätzen. Elias kam auf 495 Holz bei ebenfalls 4:0 Sätzen. Somit gaben die beiden eine solide Führung an das Mittelpaar Jürgen Hörger und Manuel Buck mit. Jürgen spielte zwar nicht gut, aber es reichte bei 468 Holz und 3:1 Sätzen zum MP, Manuel begann gut, schwächelte dann in den letzten beiden Durchgängen aber sicherte mit 506 Holz bei 2,5:1,5 Sätzen den 4. MP. Am Schluss sollten es die beiden Oldies Michael Buck und Aldo Poppiti richten. Zunächst sah es bei Aldo ganz gut aus und er sicherte sich die beiden ersten Durchgänge, doch dann war der Wurm drin und letztendlich gab er die letzten beiden Durchgänge ab. Mit 507 Holz fehlten ihm 3 Holz zum MP. Ähnlich bei Michael der schlecht begann, dann aber zur Mitte des Spiel dieses umdrehte und in Führung ging, bevor er den letzten Durchgang abgab. Bei Satzgleichstand und 500 Holz verlor er den MP. Insgesamt gesehen jedoch stand ein 6:2 Sieg und damit die ersten beiden Punkte zu Buche.

TSG Ailingen Damen II – TSG Ailingen III  1 : 5 ( 1654 : 1758 )

Der Meister startet mit einem Sieg gegen die Damen II aus dem selben Verein. Herbert Berroth und Bernd Schulz nahmen das Spiel auf gegen Tamara Renz und Ursula Rinkenburger. Herbert spielte zwei Durchgänge die er gewann, wurde dann gegen Kevin Müller ausgewechselt der widerum die restlichen Durchgänge gewinnen konnte. Mit 380 zu 331 Holz gewann das Duo gegen Tamara. Auch Bernd konnte alle Durchgänge gegen Ursula gewinnen und steuerte mit 478 zu 405 Holz den nächsten MP bei.  Mike Pfennig gegen Nadine Schulz und Günther Moser gegen Christa Weiß waren die Schlussduelle. Mike verlor den 1. Durchgang, gewann dann aber alle anderen und gewann den 3. MP mit 462 zu 440 Holz. Für Günther Moser war es ein gebrauchtes Wochenende, denn Christa zockte ihn gnadenlos ab und gewann alle Durchgänge. Mit 438 zu 478 verlor er gegen Christa. Dies änderte aber nichts am Sieg der Herren.