5

Herren I verspielen Meisterschaft

SKG Balingen – TSG Ailingen 7 : 1  ( 3149 : 2668 )

Mit einer bitteren Niederlage kamen die Ailinger Herren von Balingen zurück. Man mußte nicht nur auf einen Leistungsträger verzichten, sondern auch hinnehmen müssen, das ein Spieler sein Match nicht mehr zu Ende spielen konnte. Somit wurde auch die Chance auf den Titel verspielt. “Aus, Ende, Vorbei”!
Für unseren Rene kam aus der zweiten Mannschaft unser Aldo ins Spiel und mit ihm kam in der Startformation Tobi hinzu. Leicht holprig nahmen sie das Match auf und nach 60 Wurf kam nur ein Satzgewinn heraus. In der zweiten Hälfte übernahmen die Ailinger das Spiel. Tobi konnte dann ein 2 :2 herausspielen und sicherte er sich den Mannschaftspunkt mit 3 Holz Vorsprung. Aldo hatte im 3. Satz einen starken Ausrutscher und diesen schleppte er sich bis zum Schluss vor sich her. Denn es fehlten nur 3 Holz zum Sieg gegen seinen Gegner, er beendete sein Spiel mit 526 Holz.
Bei 1:1 war bis jetzt alles noch drin für den Sieg. Was dann kam, war eindeutig das konsequente Spiel im Räumen. Alfred und vorerst Manu, schwächelten hier. Insgesamt kamen nur 2 Satzpunkte heraus. Man versuchte dann, Robin für Manu ins Spiel zu bringen, aber der Zug war abgefahren. Deutlich verlor man mit Alfreds 518 und Manu/Robin 476 an Boden und somit war fast das Match gelaufen.
Andi und Bucky im Schlußpaar konnten gleich den ersten Satz gewinnen, aber der Gesamtvorsprung blieb weiterhin hoch. Da Bucky weiterhin gesundheitliche Probleme hatte, nahm er seinen zweiten Satz nicht mehr auf und zu diesem Zeitpunkt war dann das Match verloren. Andi konnte auch noch den 2. Satz gewinnen und dann war bei ihn mit 497 Schluss.
Mit dieser Niederlage machte die TSG die Mietinger zum Meister, der am kommenden Wochenende in der Bodenseesporthalle erwartet wird.

TSG Ailingen U 18 – SKC Berg 0 : 6 ( 1889 : 1968 )

Im letzten Spiel der Jugend ging nichts zusammen. Robin (498), Melissa (443), Elias (472) und Kevin (476) unterlagen klar den Bergern.