Nichts ging am Wochenende

Zwei Spiele fanden am Wochenende statt, die Jugend empfing den SKC Vilsingen und verlor letztendlich deutlich, die Gemischte hatte ein Nachholspiel gegen die TG Biberach und verlor auch dieses.

TSG Ailingen U 18 – SKC Vilsingen 1 : 5 ( 1827 : 1857 )

Mit ein wenig mehr Glück wäre mehr drin gewesen, so aber verlor man wieder gegen die Vilsinger. Elias und Angelina eröffneten das Spiel. Elias kam schließlich auf 473 Holz bei Satzgleichstand von 2:2 verlor er den Punkt knapp. Angelina erzielte 390 Holz und verlor ebenfalls den Punkt. Robin König konnte mit 503 Holz den MP sichern, während Kevin Müller mit 461 Holz den Punkt knapp abgab. Mit ein wenig mehr Glück hätte man die Niederlage vermeiden können.

TSG Ailingen Gemischte – TG Biberach  2 :4 ( 1725 : 1764 )

Ursula Rinkenburger und Herbert Berroth eröffneten das Spiel. Bei Ursula gings auf und ab und schließlich verlor sie ihr Spiel mit 387 Holz. Herbert erlebte einen rabenschwarzen Tag und blieb bei 293 Holz hängen. Eine fast unlösbare Aufgabe also für das Schlussduo Nadine Schulz und Josef Hütter. Nadine gewann ihr Spiel mit 500 Holz glatt und machte einige Holz gut, Josef liefs noch besser er kam auf sehr gute 545 Holz und machte damit über 100 Holz gut aber den hohen Rückstand konnte man nicht mehr wett machen.