Richtungweisendes Heimspielwochenende

Eigentlich sollten alle Mannschaften an diesem Wochenende im Einsatz sein, aber da machte wieder einmal die Mannschaft aus Ravensburg uns einen Strich durch die Rechnung und zog ihr Team zurück, sodass die Herren III spielfrei sind. Auch das Spiel der Damen I wurde abgesetzt, da beim Gegner der Coronavirus zugeschlagen hat. Für alle Mannschaften sonst gibt es ein richtungsweisendes Wochenende, die Herren I wollen Widergutmachung nach der 1. Niederlage, die Herren II wollen sich an der Spitze festsetzen, die Damen II und die Gemischte ihre ersten Punkte einfahren.

TSG Ailingen I : KSV Baienfurt II
Nach der ersten Niederlage und dem Verlust der Tabellenführung ist nun Wiedergutmachung angesagt. Am kommenden Samstag gastiert die Zweite von Baienfurt in der Bodenseesporthalle. Diese Mannschaft liegt auf dem siebten Tabellenplatz und will bestimmt einen Sieg einfahren um nicht weiter abzurutschen. Die Ailinger müssen weiterhin auf den Kapitän M.Buck verzichten, aber es gibt genügend andere gute Spieler, die die Mannschaft stärken können. Mal sehen, wie die Mannschaft aufläuft.

TSG Ailingen II – KSV Bergatreute

Ihren Aufwärtstrent wollen die Herren II auch gegen die Mannen aus Bergatreute fortsetzen. In ihren ersten Spiel auf unseren neuen Bahnen gegen den Ligakonkurrenten SF verloren sie deutlich und kamen mit den Bahnen nicht zurecht, was für uns ein Vorteil sein sollte. Personalprobleme sollte es keine geben, nachdem die Herren III kein Spiel haben.

TSG Ailingen Damen II – SG Mengen/Sigmaringen

Punkte- und Glücklos blieb bislang unsere Damen II Mannschaft. Im ersten Spiel der beiden Mannschaften verlor man etwas unglücklich und nun gilt es die Punkte einzufahren.

TSG Ailingen Gem. – KSC Hattenburg

Unsere Gemischte hat es in diesem Jahr nicht leicht, man nimmt Niederlage auf Niederlage entgegen aber trotzdem gibt man nicht auf. In den letzten Jahren ist immer wieder einmal eine Überraschung geglückt, wer weiß wie es am Sonntag ausgeht ?