qqq

Spitzenspiele am Heimspielwochenende

Fünf der sechs Mannschaften der TSG sind am Wochenende im Einsatz. Dabei kommt es zu einer Reihe hochkarätiger Spitzenspiele. Hier die Übersicht im Einzelnen:

TSG Ailingen I – TSG Bad Wurzach II

Nach dem Unentschieden letzte Woche in Aulendorf, erwartet man einen Gegner, wo das Hinspiel auch unentschieden ausging. Dazu kam es noch, das man die Tabellenspitze verloren hat, somit ist nun im eigenen Haus Wiedergutmachung angesagt. Mit einem Sieg kann man die Wurzacher als Tabellennachbar auf Distanz halten, ansonsten wird man schnell ins Mittelfeld durchgeschoben, da einige Mannschaften noch Nachholspiele haben.  Verzichten muß man nochmal auf Tobias, der beruflich unterwegs ist.

TSG Ailingen II – KSC Egelfingen

Zum absoluten Spitzenspiel empfängt unsere 2. Herrenmannschaft die Mannschaft aus Egelfingen. Diese hat bislang alle Spiele gewonnen und ist noch verlustpunktfrei. Im Vorspiel verlor unsere Mannschaft denkbar knapp und nun will man mit einem Sieg die Tabellenführung zurückerobern.

TSG Ailingen III – SKG Balingen

Auch die 3. Herrenmannschaft empfängt den Tabellenführer aus Balingen.  Mit einem Sieg könnte auch diese Mannschaft das Feld von oben ansehen. Für Spannung ist also gesorgt.

TSG Ailingen Damen I – SC Hermaringen

Mit stolzer Brust gehen die Damen ins Spitzenspiel gegen den Tabellendritten. Dieser war bislang noch nicht auf den neuen Bahnen in Friedrichshafen tätig, was vielleicht ein kleiner Vorteil für unser Team ist. Mit einem Sieg will man die Tabellenführung verteidigen.

TSG Ailingen Gemischte – ESV Aulendorf

Nach dem unerhofften Punktgewinn am letzten Wochenende will die Gemischte nachlegen und vielleicht nochmals den ein oder anderen Punkt holen. Ob dies gelingt, liegt sicherlich an der Tagesform.